Schulberatung

Schulberatung im Schuljahr 2018/2019

  • bei Fragen zur Schullaufbahn
  • über mögliche Schulabschlüsse
  • in schulischen Krisensituationen
  • bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • bei Konzentrations- und Verhaltensproblemen
  • bei Fragen der beruflichen Orientierung

steht die Beratungslehrerin der Berufsschule IV,

Frau Gabriele Berger-Meier

gerne zur Verfügung.

 

Rahmensprechzeiten im Beratungszimmer im 2. OG, Raum 204:
(d. h. auf Höhe des Lehrerzimmers)

Montag                 nur nach Vereinbarung
Dienstag                10.30 – 11.15 Uhr
Mittwoch              nur nach Vereinbarung
Donnerstag           13.00 –  13.45  Uhr
Freitag                   10.15 –  10.30  Uhr

Da ein Beratungslehrer auch unterrichtet und für Vertretungen eingesetzt werden kann, ist eine Anmeldung stets erforderlich, wie nachstehend beschrieben:

Nachricht in Papierform mit Terminwunsch in das Fach der Verwaltung
oder
bevorzugt über E-Mail:  beratung-bs4@gmx.de 

Darüber hinaus hilft auch die

Staatl. Schulberatungsstelle
Herr Hans Schweiger / Frau Isabell O‘Connor
Beethovenstr. 4
86150 Augsburg
Tel. (0821) 5 09 16 – 0
(Fax -12)
oder der / die für unsere Schule zuständige Schulpsychologe bzw. -psychologin
(Die Anmeldung erfolgt über die Beratungslehrerin.)


Fort- und Weiterbildung: Wichtige Termine

An den Berufsoberschulen in und um Augsburg finden Informationsabende zur Einschreibung statt.
Nähere Informationen finden sich für den Sprengelbereich unserer Schule unter:

Die Berufsoberschule ermöglicht folgende Abschlüsse:

  • Allgemeine Fachhochschulreife nach der 12. Jahrgangsstufe
  • Fachgebundene Hochschulreife nach der 13. Jahrgangsstufe ohne zweiter Fremdsprache
  • Allgemeine Hochschulreife nach der 13. Jahrgangsstufe mit zweiter Fremdsprache.

Eine Vorklasse bereitet Schüler, die ihre mittlere Reife nicht an der Realschule, einem Gymnasium oder einer Wirtschaftsschule ohne Mathematik erworben haben auf die Anforderungen vor. Für Schüler mit einer entsprechenden mittleren Reife wird ein Vorkurs mit 6 Wochenstunden zur Auffrischung der Kenntnisse in D, M, E angeboten.

Schüler mit Zielrichtung „allgemeiner Hochschulreife“ bevorzugen häufig das Bayernkolleg.
Nähere Informationen finden sich unter:

 www.bayern-kolleg.de


BS + BOS = BS+

Eine seltsame Algebra? Nein!

Vielmehr die Kurzformel für den erstmals laufenden Schulversuch der Berufsschule-Plus. In Augsburg ist dieser Schulversuch an der Berufsschule IV in der Haunstetter Straße angesiedelt. Dass 8 der 25 teilnehmenden Schüler aus unserem Hause kommen, dokumentiert ein starkes Interesse der kaufmännischen Azubis an der berufsbegleitenden Erlangung der Fachhochschulreife. Gab es erst Zweifel, ob sich überhaupt ausreichend Schüler für die Bildung einer Klasse anmelden würden, mussten zuletzt zahlreiche Bewerber abgewiesen werden.

Die BS+ ermöglicht den Weg zur (Fach-)Hochschulreife parallel zur Berufsausbildung. Zielgruppe sind alle Auszubildenden, die eine mindestens 2-jährige betriebliche Ausbildung durchlaufen und im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss einen Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in D, E, M vorweisen können, bzw. die Oberstufenreife besitzen. Der Unterricht (6 Wochenstunden) findet abends und am Samstagvormittag statt.

Interessenten finden weitere Informationen unter  www.bs6-augsburg.de.

Ein Besuch auf der Homepage www.fosbosaugsburg.de lohnt immer, die Seite www.bfbn.de/bayernweite-angebote informiert über alle beruflichen Oberschulen in Bayern.


Weitere Informationen: