ERASMUS+

Seit 2012 führt unsere Schuler erfolgreich EU geförderte ERASMUS Projekte durch. Mit unserem London-Programm können sich die Auszubildenden im 2. Lehrjahr für einen 3-wöchigen Aufenthalt in London bewerben. Dort sind sie in Gastfamilien untergebracht und besuchen das ECBM (European College of Business and Management). Ergänzt wird der Aufenthalt durch ein umfangreiches Kulturprogramm. Am Ende legen die Teilnehmer mehrere Prüfungsmodule ab. Nach bestandener IHK Prüfung können die jungen Kaufleute den Titel „Kauffrau/Kaufmann International“ erlangen.

In einem weiteren Projekt fahren wir mit sechzehn Auszubildenden der Abteilungen Großhandel, Industrie und Spedition zu einem ausbildungsbezogenen Lernaufenthalt nach Vic/Barcelona. Unser spanischer/katalonischer Kooperationspartner ist das Institut de Vic, eine Berufsschule, die eine starke Logistikabteilung unterrichtet. Am freien Wochenende statten wir Augsburger Barcelona einen Besuch ab und besichtigen dort u.a.  einen Logistikbetrieb. Am Ende wird das Institut de Vic die erworbenen Spanischsprachkenntnisse in einem Test abprüfen. Einige Auszubildende können noch zusätzlich zwei Wochen Praxisluft in einem Logistikbetrieb in Barcelona schnuppern.

Darüber hinaus bieten wir auch unseren Lehrkräften die Möglichkeit sich mit Mobilitätprojekten im Ausland fortzubilden. Dabei werden sprachliche, fachliche und kulturelle Kompetenzen geschult. Aufgrund der nun mehrjährigen und qualitativ hochwertigen Projektdurchführung hat unsere Schule ein aufwendiges Zertifizierungsverfahren bestanden und ist seit 2015 Träger der ERASMUS+ Mobilitätscharta. Mit der Charta können die internationalen Projekte an der BS4 weitergeführt werden und einen wichtigen Beitrag für den Wirtschaftsstandort Augsburg leisten.

Weiter zu: