Projekt England: Professional Development Programme

PDP – Professional Development Programme
Business Training in London
www.eurocollege.org.uk

Der Kurs findet im ECBM (European College of Business & Management) in London statt. Es handelt sich um die Bildungsakademie der Deutschen Außenhandelskammer und sie bietet speziell ein „Business and Management Training“ für europäische Firmen an. Das College ist in der Innenstadt Londons gelegen, in der Great Eastern Street, in der Nähe der Liverpool Street Station. Teilnehmer des Kurses übernachten bei Gastfamilien im Londoner Osten.

Der dreiwöchige Aufenthalt erfolgt zum Ende des Schuljahres (Mai/Juni) zwischen den schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen. Die Anreise erfolgt an einem Sonntag, die Abreise an einem Samstag. Der Kurs behandelt Themen zur englischen Wirtschaft mit weltweit fungierenden Institutionen, London als Finanzplatz, politische Themen, englische Medien und deren Verbreitung, Ausbildungssysteme und Tagesthemen. Dabei werden sprachliche Fähigkeiten und die Erweiterung des Wortschatzes erworben.

Am Schluss des Kurses müssen die Teilnehmer eine schriftliche Prüfung (3 Stunden) zu den behandelten Themen ablegen. Dazu muss eine mündliche Prüfung absolviert werden. Man spricht etwa 10 – 15 Minuten über ein Thema, das man sich vorher selbst ausgesucht hat. Die 3. Anforderung ist die Erstellung einer kleinen schriftlichen Arbeit (ca. 1000 Wörter) über dieses selbst gewählte Thema.

Wichtig ist neben der eigentlichen dreiwöchigen Aufenthaltszeit der Vorbereitungskurs (voraussichtlich 6 x 1 h, 16:15 bis 17:15 Uhr an der BS IV). Vom College erhalten wir ein Vorbereitungspaket zu den Themen, die wir in London behandeln werden. Dieses Paket wird in einer Vorbereitungsphase von mehreren Wochen thematisch und sprachlich durchgearbeitet. Die Termine dazu werden noch bekannt gegeben. Im Vorbereitungskurs werden auch alle wichtigen organisatorischen Fragen behandelt. Wichtig ist, dass sich die Gruppe vor dem Aufenthalt kennenlernt.

Während des Aufenthalts können auch kulturelle Angebote wahrgenommen werden (Theater, Konzert, Kino, Wochenendausflüge etc.). Die Teilnahme ist freiwillig.

Die Schule wird vor Abreise für alle Teilnehmer für die Projektdauer eine Kranken-, Unfall-, Haftpflicht sowie eine Reiserücktrittsversicherung für den Krankheitsfall abschließen.

Nach Bestehen des Lehrgangs erhält man:

  1. Teilnahmezertifikat des ECBM.
  2. Zertifikat der AHK London, der British German Chamber of Industry & Commerce.
  3. Kaufmann/Kauffrau international, verliehen durch die DIHK und AHK (gilt nur für kaufmännische Berufe mit 3-jähriger Regelausbildungsdauer., ansonsten ggf. Certificate in European Business).
  4. EUROPASS zur Mobilitätsmaßnahme.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte
Projektleitung
Frau Rüppell – Carolin.Rueppell@augsburg.de
Herr Johan – johanmail@gmx.de