Nachrichten

21.11.2022 - Austausch mit Argenteuil (in der Nähe von Paris) 16.04.2023 – 29.04.2023

Sechs Auszubildende aus den Bereichen Automobil, Lagerlogistik, Büromanagement oder Dialogmarketing unserer Berufsschule IV haben die Möglichkeit, an einem zweiwöchigen Mobilitätsprogramm mit Argenteuil (in der Nähe von Paris) teilzunehmen.

Die Teilnehmer-/innen reisen am Sonntag, den 16.04.2023 von Augsburg mit dem TGV nach Paris Est. Von dort aus geht es weiter zu unserer Partnerschule GARAC in Argenteuil (www.garac.com).Die ersten Tage in Argenteuil werden dazu genutzt, vormittags Grundkenntnisse der französischen Sprache zu erwerben und die französische Arbeitswelt in der Theorie kennenzulernen.

Am Nachmittag wird ein vielfältiges Kulturprogramm in Paris angeboten.

Während des restlichen Aufenthalts werden die Teilnehmer-/innen in französischen Betrieben der Automobilbranche arbeiten, um einen praktischen Einblick in die dortige Arbeitsweise zu erhalten.

Hierbei werden die Auszubildenden aus dem Bereich Lagerlogistik in Kleinteilelagern von Autohäusern bzw. Teileshops eingesetzt. Die Auszubildenden der restlichen Ausbildungsberufe werden in der Verwaltung/im Büro/im Management etc. eingesetzt.

Auch am Wochenende haben die Auszubildenden die Möglichkeit, Paris und Umgebung kennenzulernen. Das Programm hierzu wird mit den Lehrkräften und Schüler-/innen gemeinsam bei einem der Vorbereitungstreffen erstellt.

Während des Aufenthaltes sind die Auszubildenden im schuleigenen Internat in Einzelzimmern untergebracht. Die Verpflegung erhalten sie in der Schulkantine.

Dieses Austauschprogramm wird von Erasmus+ finanziell unterstützt. Dennoch werden die Teilnehmer-/innen gebeten, einen Eigenanteil von 300,00 € zu leisten.

Für den ausgewählten Teilnehmerkreis werden zwei Vorbereitungstreffen angeboten. Die Teilnahme daran ist für jeden verpflichtend.

Termine:
09.02.2023      16:30 Uhr        Raum B103
28.02.2023      16:30 Uhr        Raum B103

Anmerkung: Kenntnisse in Französisch sind keine Voraussetzung!

 

Interesse? Dann füllen Sie das Anmeldeformular aus und geben es spätestens bis zum 11. Dezember 2022 im Sekretariat ab.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Judith Albes                            Sonja Eibl-Schleifer                            Gabriele