Nachrichten

16.05.2019 - Zehn Erasmus+ und ProTandem Mobilitätsprogramme finden an der BSIV Augsburg im Jahr 2019 statt

 Jedes Jahr werden an der BSIV Augsburg folgende internationalen Mobilitätsmaßnahmen durchgeführt:

  • 23 Azubis gehen für 3 Wochen nach London in jedem Schuljahr; augenblicklich läuft die Planung bis 2021.
  • 16 Lehrkräfte waren bei einem Mobilitätsprogramm in London und Kent im vergangenen Schuljahr, und wir werden im kommenden Schuljahr diese Mobilitätsmaßnahme bayernweit wiederholen, da der Erfolg so groß war.
  • 10 Azubis – Büromanagement- gehen für 2 Wochen nach Derry/Nordirland; Flow hat gerade stattgefunden und sollte in den kommenden 2 Schuljahren bis 2021 wiederholt werden.
  • 16 Lehrkräfte machten eine Auslandsfortbildung im März 2019 nach Derry/NI, um zukünftige Kontakte für Partnerschaften zu knüpfen und die unterschiedlichen beruflichen Ausbildungssysteme kennen zu lernen.
  • 16 Azubis -Spedition, Großhandel Industrie- gehen jährlich für 2 Wochen nach Vic/Spanien. Dieser Austausch findet schon seit 6 Jahren statt.
  • 2 Azubis der oben genannten Teilnehmer verlängern den Aufenthalt um 2 Wochen und legen ein Praktikum bei Schenker in Barcelona ab.
  • 3 Azubis -Büromanagement, Automobilverkauf, Industrie- machten ein Praktikum in Alkmaar/Niederlande. Dies wird im kommenden Schuljahr wiederholt werden.
  • 9 Lehrkräfte gingen im laufenden Schuljahr für 2 Arbeitstage nach Alkmaar zu unserer Partnerschule, dem Horizon College, um dort eine virtuelles Lernprogramm für die kommenden Schuljahre zu entwickeln, bei welchem die Schüler aus den beiden Ländern miteinander zu verschiedenen Themen kommunizieren.
  • 8 Azubis unserer Schule und der benachbarten Mechatronikerschule in Mindelheim werden im Mai 2019 nach Argenteuil/Paris gehen, um dort bei GARAC, unserer Partnerschule für Automobilberufe, ein Lernprogramm abzulegen. Dies wird finanziert und unterstützt von Protandem.
  • 6 Lehrkräfte werden in den kommenden beiden Schuljahren nach Paris gehen, um einen Austausch auf dem Niveau der Ausbilder und Lehrkräfte zu starten.

Wir sind auch eine aufnehmende Einrichtung geworden und vermitteln Azubis aus den Niederlanden und aus Spanien an Firmen und nehmen sie bei uns an der Schule auf.

Das Gleiche geschieht mit Lehrkräften. Im laufenden Schuljahr werden wir noch 2 Flows aus Derry/NI erwarten und eine Gruppe von Lehrkräften und Azubis aus Vic/Spanien.

Im kommenden Schuljahr werden Azubis aus Derry/NI zu uns kommen.

Die genannten Maßnahmen werden mit Ausnahme von Protandem von Erasmus+ finanziert.

Seit 2015 ist unsere Schule Träger der Mobilitätscharter.

Im Augenblick verhandeln wir mit dem Europa-Büro in Berlin, um Botschafterschule des Europäischen Parlaments zu werden.