Nachrichten

24.07.2018 - Welserschule als Prima-Klima-Schule ausgezeichnet

Welserschule als Prima-Klima-Schule ausgezeichnet

Die Welserschule darf sich dieses Jahr erneut „Prima-Klima-Schule“ nennen. Diese Auszeichnung erhalten Schulen in Augsburg, die sich für Umwelt und Klima stark machen.

Unsere Schülerinnen und Schüler tun das zum Beispiel, indem sie im Klassenzimmer Müll trennen, das Schulhaus sauber halten, Pfandflaschen nicht in Restmülltonnen werfen, sondern für einen guten Zweck spenden und darauf achten, dass Heizenergie und Strom sinnvoll eingesetzt und nicht verschwendet werden usw.. Darüber hinaus hat unsere Schule ein Verbrauchscontrolling und führt weitere Projekte durch, beispielsweise zu grüner Logistik und nachhaltigem Konsumverhalten.

Den Preis nahm stellvertretend für alle Klassen die BAK 11C, begleitet von Schulleiterin Frau Landgraf und dem Umweltbeauftragten Herrn Mayr, im Augsburger Rathaus entgegen. Bildungsreferent Hermann Köhler rief die Schülerinnen und Schüler  bei der Verleihung dazu auf, Ideen zum Umweltschutz in den Freundeskreis, in die Familien und in unserem Falle auch in die Betriebe weiterzutragen. Vertreten waren auch der Landschaftspflegeverband (Träger der Umweltstation Augsburg) durch Herrn Liebig und das Team des Kommunalen Energiemanagements (KEM). Beide Einrichtungen begleiten und beraten uns laufend bei Umweltprojekten.

Vielen Dank an alle engagierten Lehrkräfte und Schüler – weiter so!

Johannes Mayr

Artikel in der Onlineausgabe der Augsburger Allgemeinen Zeitung: https://azol.de/51691786

 

Preisübergabe stellvertretend für alle Schüler der Welserschule an die BAK11C.

V.l.n.r. Herr Köhler (Bildungsreferent), Frau Landgraf (Schulleiterin), Herr Liebig (Landschaftspflegeverband), Herr Mayr (Umweltbeauftragter Welserschule), Herr Löw (Hochbauamt)