Nachrichten

22.07.2019 - Verschwörungstheorien und Fake News – Check Deinen Durchblick!

Illuminaten, die die ganze Popindustrie heimlich dirigieren, Chemtrails, die von Außerirdischen gesteuert über Nanopartikel Gehirntod auslösen, Kriegsführung durch gezielte Klimamanipulation oder die Frage, ob 9/11 überhaupt stattgefunden hat oder nur auf Fake News basiert; gerade seit verschiedene Theorien rasant über Youtube und die sozialen Netzwerke verbreitet werden, steigt die Verunsicherung und damit auch die Gefahr zur extremistischen Orientierung.

Bernd Harder, Journalist, Blogger, Politikwissenschaftler, Herausgeber der Zeitschrift „Skeptiker“ und Organisator der Konferenz zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesen Phänomenen. Er untersucht die Quellen, checkt die wissenschaftlichen Erkenntnisse, fragt nach: Was ist dran? Was steckt dahinter?

In den vergangenen Wochen kam er zu zwei Info-Veranstaltungen an unsere Schule, erläuterte auf sehr fundierte, anschauliche und unterhaltsame Weise seine Ergebnisse und stand den Schüler/innen Rede und Antwort.

„Ziel von Verschwörungstheorien ist es immer, euch Angst zu machen!“, so der Referent. „Glaubt nicht alles, was im Internet steht, checkt die Fakten, denn jeder kann dort reinstellen und behaupten, was er will. Aussagen und Bilder können völlig aus dem Zusammenhang gerissen sein. Kontrollieren müsst ihr das selber!“.

Zum Faktencheck im Internet gab er zwei Tipps:

  • den Link zum Bild in der Suchmaschine für „Rückwärts Bildersuche“ eingeben oder Screenshot vom Bild hochladen, um den Ursprung des Bildes zu überprüfen
  • die Aufklärungsplattform „Mimikama“, die journalistisch überprüfte Infos zu aktuellen Fake News Verschwörungstheorien liefert unter mimikama.at zu finden ist

Auch das Team des Bayerischen Rundfunks besuchte uns bei einer Veranstaltung und war sehr angetan von unseren Schülerinnen und Schülern und der ganzen Veranstaltung.

Darum: Herzlichen Dank

  • an die Schülerinnen und Schüler, die für Interviews und Beiträge zur Verfügung standen und wirklich souverän vor der Kamera aufgetreten sind; leider konnte nicht alles in den endgültigen Filmbeitrag aufgenommen werden
  • an alle, die durch eigene Erfahrungen und kritische Nachfragen die Veranstaltung bereichert haben
  • an Maximilian Eder von der FL 10C für die tolle Begrüßung,
  • an Kollegium und Schulleitung für die Kooperation
  • an die Sponsoren: die Abteilungen „Weltanschauungsfragen“ und „Schule und Religionsunterricht“ des Bistums Augsburg und „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Interessiert? Dann macht euch selbst ein Bild!

Hier der Link zum Filmbeitrag über Verschwörungstheorien „Report München“:

https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/report-muenchen/videos/verschwoerung-report-muenchen-video-100.html

Maria Schneider