Nachrichten

19.11.2018 - London Graduation Ceremony – „Kaufmann International“

Jährlich verleiht die Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer den Titel „Kaufmann/Kauffrau International“ an Absolventen des ECBM (European College of Business and Management). Am 16. November 2018 nahmen 12 Ehemalige der Welserschule diese Ehrung in London persönlich entgegen.

Die Zeremonie fand in den historischen Räumlichkeiten der Honourable Artillery Company, einem Regiment der British Army, statt. Nicht nur der Ort, sondern auch die Redner unterstrichen die Bedeutung dieses Events. Neben Dr. Ulrich Hoppe (Hauptgeschäftsführer AHK London) würdigte auch Julia Gross (Ständige Vertreterin – Deutsche Botschaft London) die jungen Kaufleute, die sich nun zu einem erlesenen Kreis zählen können. Ein besonderes Highlight war sicher auch, einmal eine Robe mit Schärpe und dem dazugehörigen Hut zu tragen.

Die Basis für diesen Titel wurde bereits 2017 gelegt, als sich eine 23-köpfige Schülergruppe für drei Wochen auf den Weg nach London gemacht hatte. Die ca. acht Millionen Einwohner fassende Finanzmetropole bot den Schülern optimale Bedingungen, ihre interkulturellen, fachlichen und sprachlichen Kompetenzen zu vertiefen. Die in Gastfamilien untergebrachten Auszubildenden besuchten in dieser Zeit das ECBM. Am Ende des Aufenthaltes konnten die Schüler in einer schriftlichen Prüfung, einer mündlichen Präsentation und einer Hausarbeit ihren Kompetenzzuwachs unter Beweis stellen.

Derzeit nehmen in Deutschland jährlich ca. 4 Prozent der Auszubildenden an einem Erasmus+/Leonardo-Projekt teil. Mit Beschluss des Bundestages vom 17. Januar 2013 sollen bis 2020 mindestens 10 Prozent der Auszubildenden eine Lernerfahrung im Ausland sammeln können (Quelle: www.na-bibb.de).

Im Rahmen der nun mehrjährigen und qualitativ hochwertigen Projektdurchführung hat unsere Schule ein aufwendiges Zertifizierungsverfahren bestanden. Mit dieser Charta können die internationalen Projekte mindestens bis 2022 weitergeführt werden und einen Beitrag für den Wirtschaftsstandort Augsburg leisten.

Carolin Rüppell – Projektleitung