Nachrichten

07.07.2019 - ERASMUS+ in London (18.05.2019 – 08.06.2019)

ERASMUS+, eine Chance, die man nutzen sollte.
Bereits zum 8. Mal haben 23 Schüler der Berufsschule IV in Augsburg diese Chance genutzt und die mit Fördermitteln der EU unterstützte Fortbildung absolviert. Durch das Projekt hatten die Schüler die Möglichkeit das Cambridge Zertifikat und den Titel des internationalen Kaufmanns zu erlangen, um ihrer Ausbildung das i-Tüpfelchen zu verpassen.

In drei Wochen konnten die Schüler von den ausgezeichneten Lehrern des ECBM, dem European College of Business and Management, Wirtschaftliches, Politisches sowie Kulturelles über London kennenlernen. Besonders im Vordergrund war natürlich der Brexit im politischen Bereich.

Auf unserem Tagesplan stand nicht nur Unterricht, sondern auch das Erkunden der unglaublich fassettenreichen Stadt, was durchaus zum kulturellen Bereich der Fortbildung gezählt werden kann. Wir hatten genug Freizeit, um die üblichen Sehenswürdigkeiten zu erkunden, aber auch tiefere Einblicke in das echte Leben der Londoner zu erlangen. Allein das morgendliche U-Bahnfahren von den Gastfamilien in die Schule war ein fantastischer Einblick in das Leben der Bewohner. Es hat sich zum Ende hin schon fast so angefühlt, als würde man hier wirklich arbeiten und wohnen.

Bei den täglichen Unterhaltungen mit Londonern in der U-Bahn, in Cafés, auf der Straße oder abends im Pub konnten wir uns über die Gedanken der Briten über den Brexit und andere Themen ein Bild machen. Es ist interessant, wie verschieden die Meinungen sind und wie sich diese von denen der Deutschen unterscheiden.

Weitere Highlights waren auch der Ausflug nach Brighton sowie das Musical Aladin. Beides wurde von unseren Lehrern organisiert.

Letztendlich können wir alle auf fantastische 3 Wochen zurückblicken, in denen wir unsere Sprachkenntnisse, soziale Kompetenz, unsere politische Bildung und vieles mehr verbessern durften. Das erlangte Wissen aus der Theorie und Praxis wurde in der letzten Woche durch eine mündliche Präsentation und eine schriftliche Prüfung abgefragt.

Vielen Dank an unsere Lehrer für die tolle Organisation und vielen Dank an die ganze Gruppe, die das Projekt zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat!

Nikolas Kinzel, VF11C