Nachrichten

06.03.2018 - Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr (SPD) wieder in der Berufsschule

Am Montag, 5. März 2018, stellte Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr (SPD) ihre Arbeit als Parlamentarierin zwischen ihrem Wahlkreis in Augsburg und dem Parlamentssitz in Berlin vor. Dabei ging sie auch auf das Mitgliedervotum der SPD ein, dessen Ergebnis tags zuvor bekanntgegeben worden war: Bei einer Abstimmungsbeteiligung von 78 Prozent hatten sich 66 Prozent der SPD-Mitglieder für eine Große Koalition mit CDU und CSU ausgesprochen.

Frau Bahr diskutierte mit den Klassen GR11A und IN11A u. a. über den Umgang mit der AfD im Bundestag.

Sie appellierte an die Schülerinnen und Schüler, sich politisch zu engagieren und einzumischen sowie unsere Demokratie zu verteidigen und weiterzuentwickeln.

Im Mai fahren drei Klassen auf Einladung von Frau Bahr nach Berlin und besichtigen den Bundestag, neben anderen interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Abgeordnete wies darauf hin, dass das Reichstagsgebäude in Berlin neben den USA das weltweit am meisten besuchte Parlament sei. Auch architektonisch sorge die gläserne Kuppel über dem Plenum für Transparenz.

Christian Steurer