Nachrichten

26.07.2017 - IFX, ETF, QLP und andere Fachbegriffe treffen an der Börse Stuttgart auf die Bankfachklassen BAK 11A und 11B

Wer heutzutage eine Aktienorder im Onlinebanking seiner Bank eingibt, rechnet wohl nicht damit, dass es immer noch Börsenhändler gibt, die persönlich diesen Auftrag bearbeiten. Der Handel auf dem berühmten Börsen-Parkett ist inzwischen in der Tat bei weitem nicht mehr so laut und hektisch wie in den alten Filmen. Dennoch gibt es an der Stuttgarter Börse nach wie vor Händler, die per Telefon Aktien handeln, unstimmige Aufträge nachbearbeiten und Kunden beraten – und natürlich Führungen für interessiere Bankfachklassen durchführen.

Die Klassen BAK 11AA und BAK 11BB erhielten einen Einblick in das Geschehen an der Börse Stuttgart, dem mittlerweile zweitgrößten deutschen Börsenplatz, begleitet von ihren Lehrkräften Herrn Weigand und Herrn Mayr. Gerade mal zwei Stunden Fahrtzeit sind es dorthin, wenn alles gut läuft. Im Unterricht der Bankkaufleute sind Wertpapiere wie Aktien und Anleihen sowie der Wertpapierhandel Thema. Und so war es interessant einmal vor Ort zu sehen, wie dieser Handel abläuft.

Nach dem Blick in den Handelsraum zeigte uns der Mitarbeiter der Börse anhand einiger Beispiele, wie Kurse zustande kommen, wie ein Reverse Split funktioniert, wie ein Derivat entsteht usw. Auch interessant: Wer über die Stuttgarter Börse Wertpapiere ordert, findet eine kompetente Kundenbetreuung vor, die Privatanlegern telefonisch weiterhilft.

Auf dem Rückweg konnten die SchülerInnen die Zeit im Bus nutzen, um die Themen des Tages und ihre Erlebnisse von ihrem Ausflug in die Stuttgarter Innenstadt ausführlich zu besprechen. Schließlich stand dafür dank Vollsperrung auf der A8 reichlich Zeit im Reisebus zur Verfügung.

Stefan Weigand und Johannes Mayr

 

Die beiden Bankfachklassen mit ihren Lehrern J. Mayr und S.Weigand

Ein kurzer Blick vom Besucherbalkon in den Handelssaal, bevor uns in einer Informationsveranstaltung die Abläufe an der Börse Stuttgart nähergebracht wurden.

Während die Trades an der Börse auf der Datenautobahn im Millisekunden abgewickelt werden, standen wir auf der A8 über eine Stunde in der Vollsperrung. Die Stimmung im Bus war trotzdem bestens.