Nachrichten

14.05.2019 - 10 Azubis aus der Abteilung Büromanagement in Derry/Londonderry, Nordirland

Unsere Auszubildenden aus der Abteilung Büromanagement nahmen in diesem Jahr zum ersten Mal an einem neuen Erasmus+ Programm teil und fuhren nach Derry/Londonderry in Nordirland. 2 Wochen lang konnten unsere Teilnehmer die Stadt Derry/Londonderry, ganz in der Nähe zur Republik Irland gelegen, das Land und unsere Partnereinrichtung, das North West Regional College, kennen lernen. Dabei konnte man die besonderen historischen, politischen und geographischen Gegebenheiten erfahren und im täglichen Leben spüren. Das raue Klima an der Atlantikküste, das man bei Ausflügen zum Giant´s Causeway, zum Dunlace Castle und zur Garrick-a-Rede Rope Bridge erleben konnte, war für alle Beteiligten beeindruckend. Das Klima stand ganz im Gegensatz zur unglaublichen Wärme, Freundlichkeit, Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft der Menschen, der Gastfamilien, der Kollegen am College oder der Sprachenschule. Das war ein großartiges Erlebnis und alle werden diese Erinnerung lange in sich tragen. Man nahm an einem Sprachkurs teil, verbesserte sein Englisch und konnte miterleben, wie dort die Auszubildenden unterrichtet werden. Aber ein ganz besonderes Erlebnis war St. Patrick´s Day am 17. März. Wir alle durften uns an diesem Tag verkleiden und in der großen Parade, die uns durch die Innenstadt von Derry führte, mitgehen. Wir waren Feen, mittelalterlich gekleidete Damen, die Herren verwandelten sich in Mönche mit langen Kutten und einige waren Allegorien von Europa. Und hunderte von Menschen schauten uns an, als wir die Hauptstraße von Derry hinunterschritten. Welch ein Erlebnis! Es war ein Erlebnis, das man „once in a lifetime“ hat. Wir waren Teil der Gemeinschaft.

Dieses Projekt werden wir in den nächsten Jahren wiederholen, sofern der Brexit uns nicht daran hindert.

Gertrud Schilcher-Fuhrig